03.10.2012

Landesmeisterschaft in Stolberg

Am Sonntag starteten wir mit über 40 Leuten schon um 09:00 Uhr Richtung Stolberg. Für viele war das ganz schön hart, da sie doch am Abend vorher noch auf der Hochzeit unseres Tambourmajors waren. Nach knapp dreistündiger Fahrt erreichten wir die Turnhalle in Stolberg. Das kam uns sehr entgegen, da wir nach der Mittagspause direkt als erster Starter auf die Bühne mussten. So konnten wir uns das Schleppen der Instrumente in die Einspielräume sparen und uns direkt auf der Bühne einspielen. Pünktlich um 14 Uhr begann unter der Leitung von Reinhard Rudde unser Auftritt. Mit "The Journey" und "Lord Tullamore" versuchten wir unser Glück. Hiermit waren wir im Wesentlichen zufrieden. Beim anschließenden Wertungsgespräch waren unsere musikalischen Leiter ziemlich überrascht von der positiven Kritik der Wertungsrichter.

Danach ging es direkt mit der Begehung des Marschparcours weiter. Um 16.30 Uhr durften wir dann das geforderte Marschprogramm unter der Leitung von Tobias Schäpers vorführen.

 Nach dem Einpacken der Instrumente in den Bus konnten wir uns nun kurz der intensiven Geselligkeit widmen. Um 17.30 Uhr marschierten wir zusammen mit den Spielleuten von Vardingholt-Kirche und Essen-Heisingen zur Siegerehrung auf den Platz. Nach dem gemeinsamen Spiel des Marsches "Crans Montana" mit allen teilnehmenden Musikzügen begann endlich die Siegerehrung.

Da wir als einziger Starter am Sonntag an der Marschwertung teilgenommen hatten, ging die Siegerehrung in dieser Klasse sehr schnell. Mit dem Ergebnis "sehr gut" waren wir äußerst zufrieden. Bis wir begriffen hatten, dass wir mit diesem Ergebnis Landesmeister geworden waren, dauerte es noch eine ganze Weile. Danach war die Freude natürlich umso größer.

Die Siegerehrung in der Konzertklasse 1. Liga dauerte naturgemäß etwas länger. Da wir mit überhaupt keinen Erfolg gerechnet hatten, waren wir mit dem Prädikat "ausgezeichnet"  mehr als zufrieden.

Bei der Verlesung der Landesmeister in dieser Klasse kannte unsere Freude keine Grenzen mehr. Hiermit hatten wir überhaupt nicht gerechnet. Schließlich war es unser erster Landesmeistertitel und dann noch zusätzlich der Titel in der Marschwertung. Entsprechend fröhlich war auch unsere Rückfahrt.



Bilderalbum

Bilder zum Vergößern anklicken.







« zur Aktuelles-Übersicht


Zufällige Bilder


Kontakt

Spielmannszug Ramsdorf e.V.
Postfach 2102
46342 Spielmannszug Ramsdorf e.V.

E-Mail:
Verein@Spielmannszug-Ramsdorf.de