22.03.2012

60-jähriges Vereinsjubiläum

Zum 60-jährigen Bestehen des Vereins veranstaltete der Spielmannszug am 29. Januar 2012 ein Jubiläumskonzert im Haus der Vereine, der Alten-Molkerei. Unter dem Motto "Wandel der Zeit" wurde ein buntgemischtes Programm zusammengestellt, das den Zuhörern die Entwicklung der Spielmannsmusik präsentierte.

Das Jubiläumswochenende startete mit den Vorbereitungen in der Burg und der Molkerei. Tische mussten aufgestellt, Stühle geschleppt, Instrumente aufgebaut und Gläser gespült werden. Alle packten fleißig mit an, sodass der Sonntag kommen konnte.

Der Sonntagmorgen begann mit dem offiziellen Empfang in der Burg, bei dem unser erster Vorsitzender Alexander Kerkhoff Politiker, Geistliche, Nachbarvereine, Freunde und Förderer begrüßte. Mit einer kleinen Diashow führte er in längst vergangene Zeiten, vom Ursprung des Vereins über Erfolge in den vergangenen Jahren bis in die heutige Zeit. Musikalisch eingerahmt wurde das Programm durch aktuelle Stücke des Hauptzuges.

Nach dem offiziellen Teil blieb nicht viel Zeit zum Ausruhen, denn schon nach einer kurzen Stärkung hieß es aufräumen und die Instrumente in die Molkerei bringen.

Um 15.00 Uhr war es dann endlich soweit: Das große Jubiläumskonzert konnte beginnen. Die Molkerei war bereits früh gut gefüllt. Bernhard Wolter führte durch das Programm des Konzerts und gab Hintergründe zu den einzelnen Stücken preis. Schließlich konnten sich die Gäste auch davon überzeugen, was mit dem Thema "Im Wandel der Zeit" gemeint war. Es wurden zum Einen traditionelle Märsche gespielt bis zum neusten Stück "Pirates of the Caribbean"

Nach dem ersten Teil des Konzerts konnten sich die Gäste in der Molkerei, die auch als Probengebäude genutzt wird, umschauen und in den einzelnen Probenräumen Kaffe und Kuchen genießen.

Nach einer Pause waren die jüngeren Spielleute an der Reihe. Die "kleinen" Trommler zeigten ihr Können und auch die Flötisten standen diesen in Nichts nach und somit wurden beide mit großem Applaus belohnt. Zum großen Abschluss spielten alle gemeinsam den bekannten Mars der Medici Marsch, bevor es dann langsam ans Abbauen ging und die müden, jedoch zufriedenen Spielleute den Tag gemächlich ausklingen ließen.

Die begeisterten Gesichter der Zuhörer und der kräftige Applaus nach dem Konzert ließen die vorangegangenen Probenwochen und die Vorbereitung der Molkerei und Burg schnell vergessen. Nicht zu vergessen ist allerdings der Anhang, der es sich auch dieses Mal nicht nehmen ließ uns tatkräftig zu unterstützen und unsere Gäste freundlich empfing und bewirtete, ob morgens beim Sektempfang oder nachmittags in der Spülküche.




« zur Aktuelles-Übersicht


Zufällige Bilder


Kontakt

Spielmannszug Ramsdorf e.V.
Postfach 2102
46342 Spielmannszug Ramsdorf e.V.

E-Mail:
Verein@Spielmannszug-Ramsdorf.de